24h_RLP_2016__39
Im Spotlight

24 Stunden Rheinland-Pfalz 2016

von powerwalkers in Ultra 1

Hennweiler, den 18. Juni 2016 – Hennweiler, in der Langstreckenwanderszene wohlbekannt, für die meisten Rheinland-Pfälzer mutmaßlich nur mit Unterstützung von Google-Maps lokalisierbar. Einmal jährlich entwickelt sich das im südlichen Hunsrück gelegene, und ansonsten beschauliche  Hennweiler, zu [read more...]

Walking Special

Ultras

24 Stunden durch den Taunus

Der große Tag 2. Juli 2016
7 Tage noch.

Nächste Events

Jun
25
Sa
ganztägig 24 Stunden von Bayern 2016
24 Stunden von Bayern 2016
Jun 25 – Jun 26 ganztägig
24 Stunden von Bayern 2016
Auf los geht’s los! 24 Stunden Anmeldezeitraum zum Wanderkultevent „24 Stunden von Bayern” 444 Wanderer, 24h unterwegs: am 25.06.2016 / Strecke führt durch die Alpenwelt Karwendel / Online-Anmeldung am 04.04.2016 MÜNCHEN (by.TM, 18.03.2016).   Die achte Ausgabe des Wanderkultevents „24 Stunden von Bayern“ findet vom Samstag, den 25.06. bis Sonntag, den 26.06.2016 statt. In diesem Jahr führt die Route durch die Alpenwelt Karwendel im Süden Bayerns. Insgesamt 444 Teilnehmer stellen sich den Herausforderungen einer 24-Stunden-Wanderung. Die Anmeldung ist ausschließlich im Internet möglich unter www.24h-von-bayern.de. Am 04.04.2016 ab 04:44 Uhr haben die Bewerber 24 Stunden Zeit, um sich mit maximal drei Mitwanderern zu registrieren. Die 444 Starterplätze werden anschließend ausgelost. Tages- und Nachtstrecke durch die Alpenwelt Karwendel Bei den „24 Stunden von Bayern“ geht es nicht darum, besonders schnell ins Ziel zu kommen. Viel mehr zählt es, dabei zu sein und durchzuhalten, die Naturerlebnisse und die besondere Atmosphäre zu genießen. Ausgangspunkt der diesjährigen Strecke ist der Wandermarktplatz an der Grund- und Mittelschule in Mittenwald. Nach dem Start geht es am Fuße des Wettersteingebirges entlang und vorbei an rauschenden Klammen, den Zeugen der letzten Eiszeit. Am Ferchensee wartet ein Mittagessen auf die Wanderer bevor es vorbei an wunderschöne Bergseen durch das Elmauer Tal geht. Hier fällt für jeden die Entscheidung, ob es auf die Fitnesstrecke geht, die durch das ehemalige Jagdrevier König Ludwigs II. führt. Alle anderen erklimmen direkt von Elmau aus auf abwechslungsreichen Pfaden und Wegen das Hochplateau vom Hohen Kranzberg (1.391m). Dort wartet ein beeindruckendes Gebirgspanorama und lädt zum Verschnaufen [read more...]
Jul
1
Fr
ganztägig 24-Stunden-Taunus- Wanderung „Im...
24-Stunden-Taunus- Wanderung „Im...
Jul 1 – Jul 2 ganztägig
24-Stunden-Taunus- Wanderung „Im Reich des Schinderhannes - Taunus-Steige, tiefe Täler und tolle Türme“
Zum zweiten mal  bietet der Naturpark Taunus eine 24-Stunden-Wanderung an, die am 3. und 4. Juni 2016 stattfinden sollte. Bedingt durch Starkregen mit Unwettergefahr wurde die Veranstaltung auf den 1. Juli verschoben. Mit ausgebildeten Naturparkführern und erfahrenen Guides wird der Taunus im Rahmen einer geführten Tour mit maximal 60 Teilnehmer durchquert, der sich von seiner schönsten Seite zeigt. . Der Titel „Im Reich des Schinderhannes… Taunus-Steige, tiefe Täler und tolle Türme“ verrät schon, dass bei der Tour nicht nur gewandert wird, sondern auch Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte mit einbezogen werden. Auch die kulturellen Angebote kommen bei dieser Wanderung keineswegs zu kurz. Rast wird an Verpflegungsstationen gemacht, bei denen die Wanderer sich stärken können. Gestartet wird  am Freitag, 1. Juli, um 19.00 Uhr am Taunus-Informationszentrum in Oberursel (Hohemark). Der Startpunkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (S-/U-Bahn) sehr gut  zu erreichen und Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Von dort wird direkt zur ersten Etappe gestartet und zum Römerkastell Saalburg gewandert. Durch die Nacht hindurch geht es weiter Richtung Weiltal und über die Taunusdörfer Dorfweil, Brombach und Hunoldstal wird die Landsteiner Mühle erreicht. Hier beginnt dann der „Taunus-Schinderhannes-Steig“, ein Qualitätswanderweg benannt nach dem Räuberhauptmann, der sein Unwesen im Taunus und Hunsrück trieb. Der Steig führt  hinauf nach Treisberg, wo der Tag mit einem Frühstück beginnt und der Sonnenaufgang beobachtet werden kann. Die Besteigung des Aussichtsturms  auf dem Pferdskopf ist sehr empfehlenswert und wird mit einer herrlichen Rundumsicht belohnt. Die Tour verläuft weiter nach Seelenberg und zum Roten Kreuz, über Glashütten gelangt man nach Schloßborn. Hier hat man [read more...]
Jul
23
Sa
ganztägig 12 Stunden im Räuberland 2016
12 Stunden im Räuberland 2016
Jul 23 ganztägig
12 Stunden im Räuberland 2016
Nach den 24 Stunden von Bayern in 2015 lädt das Räuberland im Spessart am 23. Juli 2016 zu einer 12 Stunden Wanderung ein. Anmeldung können ab 1.1.2016 unter www.raeuberland.com aufgegeben werden. Gestartet wird am  Wandermarktplatz in Eschau. Von hier aus geht es  über den  Wildensee, Hunsrück, Oberschnorrhof, Heppe, Geishöhe, Wildenstein um nach  40 km wieder den Wandermarktplatz zu  erreichen. Strecken- Infos: Streckenlänge: ca. 38,9 Kilometer Aufstieg: 894 Meter Abstieg: 904 Meter Höhenlage: 159 bis 518 Meter Wegeart: Asphalt: 3,1 Kilometer, Schotter: 11,3 Kilometer, Naturbelassen: 24,1 Kilometer, Sonstige: 0,3 Kilometer, Straße: 0,2 Kilometer. Infos zur Veranstaltung Anmeldegebühr: 49 Euro pro Person Jeder Wanderer erhält ein Starterpaket mit Bustransfer, Verpflegungsbons und T-Shirt u.v.m. Start: 8 Uhr am Sportplatz Eschau Ende: 20 Uhr am Sportplatz Eschau mit After Walk-Party Bustransfer: Wer nicht mehr Laufen kann, will oder darf  wird unterwegs mit Bussen an bestimmen Stationen abgeholt

Aktuelle Kommentare

  • Jürgen Sparn zu 24 Stunden Rheinland-Pfalz 2016War das erste mal dabei und habe trotz schwersten Bedingungen alle 3 Schleifen Geschafft. Möchte mich bei allen Helfern und Organisatoren ga…
  • powerwalkers zu 24 Stunden-Wanderung am BodenseeVielen Dank Angelika. Das ist letztendlich auch Sinn und Zweck der Blogbeiträge - zu infizieren, mit dem Wanderbazillus... LG Martin
  • Angelika Schmidt zu 24 Stunden-Wanderung am BodenseeHallo lieber Martin, das ist eine supertolle Doku mit Bilder. Es sind alle Eindrücke dabei. Ich muss es immer wieder lesen und es motiviert…
  • Matthias zu Trans TramuntanaHallo Martin, ein wunderbarer Bericht mit herausragenden Fotos, danke für diese tolle Urlaubserinnerung! Dieser Urlaub war einfach ein beson…
  • powerwalkers zu 24 Stunden von Rheinland-Pfalz 2015Hallo Marcus, sei versichert - es wird wirklich gut! Bis dahin beste Grüße in den Rodgau Martin

Rubriken

Wander-Marathon

Urban Walks

Fit mit Bier