Aug
10
Fr
24 Stunden im Naturpark Taunus
Aug 10 – Aug 11 ganztägig

 24 Stunden im Naturpark Taunus

Witterungsbedingt mußte die für den 1. Juni terminierte Veranstaltung verschoben werden. So geht es nun im August zum vierten Mal  auf die 24-h- Tour im Naturpark Taunus. Diesmal wird der Nordwesten des Naturparks erkundet. Startend im malerischen Fachwerkdorf Rod an der Weil – mit dem ältesten Pfarrhaus Deutschlands – führt der Weg durch die weitläufige Landschaft des Hintertaunus über Weilmünster und die Buchfinkenstadt Usingen zurück nach Rod an der Weil. Dabei gibt es immer wieder Begegnungen mit der Weil, sei es als kleiner Fluss oder im Namen der vielen am Wegrand liegenden Ortschaften. Die ca. 63 km lange Strecke ist eine Herausforderung, zumal zum Teil auch in der Nacht gewandert wird. Aber die Teilnehmer werden durch prächtige Sonnenauf- und -untergänge sowie durch faszinierende Ausblicke belohnt.
Was die Touren im Taunus besonders auszeichnet:  Ausgebildete Naturpark-Ranger richten diese geführte Wanderung aus. Der Fokus liegt dabei auf der natur- und kulturbezogenen Infrastruktur entlang der Strecke und nicht auf den ausschließlich sportlich ambitionierten Aspekt einer solchen Tour. Dies belegt auch die überschaubare Kilometeranzahl. Allemal eine besondere Empfehlung von powerwalker,s blog!
Aug
18
Sa
Grenzgänger – Ein 24 Stunden-Event im Saarland
Aug 18 – Aug 19 ganztägig

 

Beim „Grenzgänger – DAS 24-h-Wanderevent“ – der Wandermarathon im Saarschleifenland

24 Stunden wandern – auf ca. 80 km
am 18.08.2018
in der Region zwischen Saar und Obermosel

Neu in diesem Jahr: Einsteigerstrecke mit ca. 55 km

Herausforderungen, neue Erfahrungen und jede Menge Spaß – das ist auch dieses Jahr wieder unser Motto beim dritten 24 Stunden-Wandermarathon in unserem schönen Dreiländereck. Im Vordergrund der Veranstaltung steht das Erleben der Natur, aber vor allem auch der eigenen Grenzen.

Auf der ca. 80 km langen neuen Strecke bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, an eben diese individuellen Grenzen zu gehen und über sich hinauszuwachsen. Neu: In diesem Jahr habt ihr auch die Möglichkeit, euch nur zur ca. 55 km langen Tagstrecke anzumelden. Auch die Verpflegung und Erholung sollen nicht zu kurz kommen. Start und Ziel ist das Cloef-Atrium in Orscholz.

Wir bleiben unserem Konzept treu und wollen euch auch dieses Mal unsere schönsten Fernwanderwege mit Saar-Hunsrück-Steig und Moselsteig nicht vorenthalten.

Freut euch auch auf neue Stationen entlang der Strecke! Auf dem Maria-Croon-Weg durch die sogenannte Kollesleuker Schweiz, entlang des romantischen Bachlaufs der Leuk nach Trassem, weiter nach Merzkirchen und Kreuzweiler, bevor in Borg langsam die Dunkelheit anbricht.  Euch erwarten traumhafte Aussichten über den Saargau und der berühmte Blick auf das Wahrzeichen des Saarlandes, die Saarschleife – neben den Eindrücken und Erlebnissen auf der Strecke also auch Zeit zum Entspannen und Verweilen inklusive.

Versetzt auch ihr eure Seele in einen ganz besonderen Zustand und genießt nicht nur die beeindruckenden Landschaften, sondern belohnt euch auch an unseren zahlreichen Erlebnisstationen. Zum Beispiel mit einem guten Glas Wein und anderen regionaltypischen Spezialitäten.

Aug
19
So
Spessart50 2018
Aug 19 um 08:00 – 20:00

Am 19. August 2018 geht die Spessart 50 in ihre zweite Runde. Spessart 50, die Erlebniswanderung im Naturpark Spessart mit Start- und Zielbereich im Kurort Bad Orb führt Sie auf 50 Kilometern durch den facettenreichen und naturbezogenen Naturpark Spessart, vorbei an Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Region.

Am Sonntag,  um 08:00 Uhr startet die Wanderung im Kurpark von Bad Orb. An dieser Stelle endet die Veranstaltung auch gegen 20:00 Uhr, dort wo Sie beim Zieleinlauf vom Publikum gebührend gefeiert werden. Diese Strecke können Sie nicht nur als Einzelstarter sondern auch als Staffel erwandern.

Wandern mit Eventcharakter in Bad Orb und im Naturpark Spessart stellt neue Herausforderungen, hat einen hohen Spaßfaktor, ist ein aktives Naturerlebnis, stellt Kulturverbundenheit her, schafft Bewegung und Regeneration, ermöglicht soziale Kontakte und Geselligkeit. Anmeldung unter http://www.spessart50.de/

Aug
31
Fr
24 Stunden All you can walk
Aug 31 – Sep 1 ganztägig

24h All you can walk

 

Die Idee ist beestechend. 120 Kilometer Strecke – aufgeteilt in mehreren Tranchen . Dazu die Infos des Veranstalters:

„All you can walk in 24 hours“ bedeutet  für den Wanderer, 24 Stunden am Stück zu gehen.

Einige Erklärungen zum 24-Stunden Wanderevent, welcher am 31. August 2018 um 19 Uhr in der Coque startet, sowie zum nationalen Wandertag vom 1. September 2018, ab 6 Uhr ebenfalls mit Start in der Coque, möchten wir ihnen mit auf den Wanderweg geben. Am 31. August 2018 um 19 Uhr ist der gemeinsame Start zur 24Stunden-Wanderung, der uns auf die erste Schleife, südlich der Stadt führt. Diese Strecke von 25 km führt unter anderem nach Schläifmillen, Alzingen und über Gasperich zurück zur Coque.

Weiter geht es mit Schleife 2 in Richtung Osten. Über 24 Km wird nach Hamm, Alzingen, Bonneweg zurück zur Coque gewandert. Mittlerweile dürfte es schon nach Mitternacht sein.  Die nächste und dritte Schleife ist mit 28 Km die längste in der Nacht zu wandernde Strecke. In Richtung Westen geht es zum Eecherfeld nach Bridel, von hier aus zur Thillsmillen und durch den Reckenthal wieder zur Coque hinauf.

Bei der 4. und letzten Schleife, hat man die Qual der Wahl. Hier muss der Wanderer seine Zeit berechnen, heißt es doch nach 7km zu wählen zwischen einer weiteren 26 km Strecke oder gar einer 42 km Marathonstrecke. Der weniger ambitionierte Wanderer kann ebenfalls 13 km oder auch nur 6 km wählen, die er so oft begehen kann, wie er mag. Es sei darauf hingewiesen, dass die Nordschleife ebenfalls die Strecken des Nationalen Wandertages sind, welcher am Samstag  dem 1. September 2018 ab 6 Uhr startet.

Die nördlich führende Strecke ist zugleich die anspruchsvollste und führt über Dommeldange zum Stafelter, weiter zum Gatter, Waldhof, Tramsschapp und zurück, oder, sollte man sich für die Marathonstrecke entscheiden, auch noch nach Blaschette, Altlinster und Bourglinster. Im Gatter begegnen sich die 42 Km und 26 Km Wanderer wieder, um dann gemeinsam zum Ziel zu gelangen.

Für die 24 Stundenwanderer wird es ab 17 Uhr eine sogenannte „Closing-Tour“ rund um die Coque geben. Definitiver Wanderschluss ist um 19 Uhr, hier muss jeder Wanderer in der Coque im Ziel sein.  Der „All you can walk in 24 hours“, kann auch im Team mit maximalen 4 Wanderern, erwandert werden, wobei sich die Wechselstelle eines jeden Teams in der Coque befindet.

Wie schon erwähnt, läuft der diesjährige Nationale Wandertag, der nach den Kriterien von IVV und IML stattfindet,  parallel zum 24 Stunden Wandern ab. Dies ab Samstagmorgen, 6 Uhr, wo jeder Wanderer die 4 angebotenen Strecken wählen kann. Auch hat der IVV-IML-Wanderer die Möglichkeit am Freitagabend gemeinsam mit den 24 Stundenwanderern um 19 Uhr, zwei Strecken von 25 oder 12 Kilometer in Angriff zu nehmen.

Das Wandern ist ein Volkssport, bei dem es nicht um Rekordzeiten geht, sondern um den gemeinsamen Spaß am Wandern. Es wird keinen Gewinner und keinen Verlierer geben, jeder wandert nach seinem eigenen Befinden, kann Ruhepausen einlegen, an den Ständen und Kontrollen auf den Strecken etwas trinken und essen. Selbstverständlich bekommt jeder Wanderer seine persönliche Wanderleistung im IVV- oder IML-Stempelheft eingetragen.

STARTPREISE :

Die sehr moderaten Startpreise für die individuellen 24 Stundenwanderer, liegen bei 45 EUR und beim 24 Stundenwandern-Team, bei 60 EUR. Als Gegenleistung  bekommt man gratis Essen und Trinken, sowie eine medizinische Betreuung über 24 Stunden.

Die Wanderer des Nationalen Wandertages, bezahlen für die Marathonstrecke 15 EUR und für die restlichen Strecken über 26 Km, 13 Km oder 6 Km, 5 EUR. Die ab 17 Uhr angebotene „Closing-Tour“ ist gratis.

RAHMENPROGRAMM

 Rundum den „All you can walk in 24 hours“ und den Nationalen Wandertages, wird es ein umfassungsreiches Rahmenprogramm geben. Dies startet am Freitagmittag, dem 31. August 2018 ab 15 Uhr mit Musik in der Coque. Ab 18 Uhr 30 wird es ein Aufwärm-Programm geben und um 19 Uhr kommt es zum gemeinsamen Start, der 24 Stundenwanderer, sowie der IVV-IML-Wanderer, denen wie schon erwähnt, zwei Strecken von 25 Km oder 12 Km, zur Verfügung stehen.

Am Samstagmorgen startet der Nationale Wandertag ab 6 Uhr. Um 10 Uhr ist der gemeinsame Start zur Yuppi-Wanderung, mit  Spiel und Spaß rundum die Strecke. Yuppi und Vivie werden zu Besuch sein, und es eine Kinder-Disco bis in den Nachittag geben. Ab 17 Uhr gibt es eine Samba-Party sowohl in der Coque als auch auf der Closing-Tour rundum die Coque, dies bis zum Einlaufen der 24 Stundenwanderer um 19 Uhr in der Halle.

 

Des Weiteren wird es wird es viel Animation, Information, Essen und Trinken in und vor der Coque geben.

Für die ausländischen Gäste gibt es ein spezielles Luxemburg-Entdecker-Programm, das am Freitag, dem 31. August eine geführte Stadtbesichtigung zum Preis von 14 EUR mit IVV-Stempel, anbietet. Zum Schluss wird am Sonntag, dem 2. September eine geführte IVV-Wanderung angeboten, dies zum Preis von 14 EUR samt IVV-Stempel.

Zu diesem einzigartigen Event kann man sich schon jetzt unter www.allyoucanwalk2018.lu anmelden, sei es als aktiver Wanderer oder als Freiwilliger bei einer der vielen Posten die innerhalb der Coque noch zu besetzen bleiben.

 

 

Sep
14
Fr
24 Stunden Wanderabenteuer Edersee 2018
Sep 14 – Sep 15 ganztägig

Expedition ins Reich der urigen Buchen mit Thorsten Hoyer

Bereits zum fünften Mal lädt der Touristikverband Edersee und der Extremwanderer Thorsten Hoyer zu einer spektakulären 24-Stunden-Exkursion im wander- und wunderbaren Urwaldsteig und Kellerwaldareal an. Auch in 2018 wird wiederum eine neue Streckenführung angeboten. Ein absolutes Wanderhighlight. Nicht nachdenken – anmelden!

Begleitet durch „Extremwanderer“ Thorsten Hoyer tauchen Sie ein in die aufregende, nahezu unberührte Wald- und Seenlandschaft rund um den 27 km langen Edersee.

Auf den zertifizierten Qualitätswanderwegen Urwaldsteig Edersee und Kellerwaldsteig wandern Sie durch eine der attraktivsten Mittelgebirgslandschaften nördlich der Alpen. Inmitten uriger Wälder – vorbei an Schluchten, Felsen und Bächen – werden Sie das Reich der urigen Buchen hautnah erleben. Unvergesslich bleiben die faszinierenden Ausblicke auf den sich fjordartig windenden Edersee.

Es zählt nicht wer schneller, besser oder als Erstes im Ziel ist, sondern das Wandererlebnis mit Gleichgesinnten. Jeder wandert sein Tempo, genießt auf seine Art die vielen kleinen Naturwunder an der Strecke oder verweilt an den zahlreichen Aussichtspunkten oder Verpflegungs- und Erlebnisstationen. Unterwegs knüpft man Kontakte und motiviert andere Teilnehmer auch schon mal zum Durchhalten, denn die Motivation 42 oder 80 Kilometer zu absolvieren hat jeder.

Wir bieten Ihnen bei diesem Event eine Wanderbühne die ihres Gleichen sucht. Erleben Sie die einzigartige Natur des Naturparks und Nationalparks Kellerwald-Edersee (UNESCO-Weltnaturerbe) auf Schritt und Tritt in Hessens Wander-Abenteuerland. Worauf warten?

Anmelden und auf in die Wanderschuhe! 
Veranstalter: Edersee Touristic GmbH, Staatsbad Bad Wildungen GmbH

 

IML Einhornmarsch Leutasch 2018
Sep 14 um 06:00 – Sep 16 um 07:00

Die Olympiaregion Seefeld ist schon seit Jahren Mitglied der International Marching League und veranstaltet alljährlich den 3 Tage Einhornmarsch. Wanderer aus aller Herren Länder bewältigen ganz nach dem Motto „Nos iungat ambulare – das Wandern eint uns“ pro Tag bis zu 42 Kilometer. Die Zeit spielt dabei keine Rolle, was zählt ist die Freude an der Bewegung.Der Drei-Tages IML Einhornmarsch, mit Start und Ziel in Leutasch, führt zu den schönsten Flecken der Olympiaregion Seefeld. Von Freitag bis Sonntag stehen täglich drei verschiedene Marathonwanderstrecken  mit unterschiedlichen Streckendistanzen zur Auswahl!!  Am Sonntag findet die Verleihung der Ehrenpreise und IML Masterwalker-Ehrung in der Festhalle Wetterstein bei der ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch statt. Geboten werden schöne Wanderstrecken, herrliche Ausblicke und ein unvergessliches Wandererlebnis auf dem Leutascher Hochplateau.

Bereits die besondere Lage macht die Olympiaregion Seefeld mit ihren fünf Orten Seefeld, Leutasch, Mösern, Reith und Scharnitz zum wahren Wander-Mekka mit rund 650 Wanderund
Bergwegkilometern. Eingebettet in die Gebirgszüge des Wettersteins, des Alpenpark Karwendel und dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos, ist das nach Süden hin
geöffnete Hochplateau das ideale „Basislager“ für alle Wanderbegeisterten und Naturliebhaber.

Sep
21
Fr
24 Stunden im Nibelungenland 2018 -Felsentour im Odenwald-
Sep 21 – Sep 22 ganztägig

 

 

Eine Neuauflage von Proline Sports in Rimbach. Frank Jakob lädt  zum achten 24h Wanderung im Nibelungenland. Unter dem Motto „Felsentor im Odenwald“ rund fünfundsiebzig Kilometer zurückzulegt und im Mittel sind etwa 2500 Höhenmeter zu überwinden. Die Tour ist eine Neuaflage der in 2014 ausgerichteten Exkursion.  Auch bei der achten Auflage des Wander-Erlebnisses wird eine Etappe auf dem „Nibelungensteig“ und „Alemannenweg“ zurückgelegt. Aber nicht nur der zertifizierte Fernwanderweg gehört zu den Highlights der Gesamtstrecke, sondern auch der Kletterfelsen „Hohenstein“, das Reichenbacher „Felsenmeer“, die Steinformation „Bügeleisen“, das Naturdenkmal „Mathilden Ruhe“ sowie die Aussichtstürme „Kaiser Turm“ und „Bismarckwarte“. Sogar ein „Nibelungen-Drachen“ wartet am Wegesrand auf die Wanderer.

 

 

 

FAKTSHEET
 24h Wanderung im Nibelungenland
 Termin: 21.-22.09.2018, Start: 18 Uhr
 Startort: Pro Line SPORTS, Rimbach
 Zielort: Marktplatz, Rimbach
 Startgeld: 99,- Euro
 Maximal 150 Teilnehmer, Mindestalter 16 Jahre
 Anmeldeschluss: 31.08.2018
 Betreuung und Führung durch 5 erfahrene Guides
 Komplette Verpflegung und Sanitätsdienst durch das DRK Rimbach/Heppenheim

Anmeldung
Ausschließlich über das Internet
www.24h-im-nibelungenland.de. oder http://www.pro-line-sports.de/events/24hwanderung.html

Bei Eingang des Geldes erfolgt eine Anmeldebestätigung mit Startnummer.
Diese Anmeldebestätigung ist bei der Abholung des Starterpaketes mitzubringen und vorzulegen.
Anmeldeschluss: 25. August 2014 – Achtung: Die Startplätze sind auf 150 Teilnehmer begrenzt!
Der Startplatz ist erst verbindlich mit Eingang der Startgebühr und wird nach der Anmeldung
nur fünf Werktage reserviert!

Starterpaket
 „All Inklusiv Premium“ Verpflegung während der gesamten Strecke
 Abendsnack (Landjäger/Käse und frisches Bauernbrot)
 Zwei warme Mahlzeiten (Gulaschsuppe und Nudeln, Nudeln und Bolognese)
 Frühstück (frische Brötchen, Butter/Margarine, Käse, Wurst, Marmelade, Nutella)
 Alle ca. 2h „Vitrex Naturelle“ Wasser und Mineralpulver
 An den Wasserausgabestellen erhalten sie zusätzlich Riegel, Äpfel, Bananen
 An ausgewählten Verpflegungspunkten gibt es außerdem Kaffee, Tee, Cola, Erdinger
 Die Verpflegung kann auch „Vegetarisch“ gebucht werden (Vegan ist leider nicht möglich)
 Exklusives Teilnehmer Funktionsshirt
 10 Euro Einkaufsgutschein bei Pro Line SPORTS (einlösbar ab einem Warenwert von 50,- Euro)
 Trinkflasche, Trekking Magazin
 Neutrogena Fußbalsam
 Xenofit Riegel und Mineralstoffe
 Abschiedsgeschenk
Alle Teilnehmer erhalten ein exklusives Sonderangebot über ausgewählte Vaude, Salomon und Leki
Produkte.

Okt
6
Sa
24 Stunden Potsdam-Havelland 2018
Okt 6 – Okt 7 ganztägig

Zum vierten Mal veranstalten die Wietkieker in Potsdam einen Großwandertag  mit den „24 Stunden Potsdam-Havelland“ am 6. Oktober 2018.

Die Wanderungen führen wieder in die Natur- und Kulturlandschaft von Werder (Havel), Schwielowsee und Potsdam. Das Programm: 25, 50 und 100 Kilometer.

ACHTUNG – nur für echte Powerwalker: Die DURCHSCHNITTLICHEN GEHGESCHWINDIGKEITEN betragen : ca. 5,3 km/h beim 100 Kilometerkurs, ca. 5,0 km/h auf den 50 Kilometern und ca. 4,5 km/h auf dem 25-Kilometer-Kurs.

Die Touren werden wie immer von erfahrenen Wanderführern angeführt und begleitet. An ausgewählten Pausenstationen wird eine Versorgung mit kalten und warmen Getränken sowie Bananen und Müsli-Riegel sichergestellt. Warmes Essen erwartet die Teilnehmer jeder Tour (die 25 km einmal, die 50 km zweimal und die 100 km dreimal). Auch für Vegetarier ist vorgesorgt Die 100er bekommen am Ende der 24 Stunden noch ein kräftiges Frühstück. Zur Streckenversorgung gehört auch ein Shuttledienst, der an den Pausenstationen zur individuellen Rückführung zum Startort genutzt werden kann. Am Start und an einigen Pausenstationen wird es musikalische Unterhaltung geben.  Alle Teilnehmer erhalten einen Veranstaltungs-Button, eine Medaille und eine Urkunde.

 

IML Marsch Fulda 2018
Okt 6 um 14:02 – Okt 7 um 15:02

Bereits zum 24. Mail wird der internationale Zivil-Militärische Marsch ausgetragen. Samstags geht es per Bus in das Fuldauer Umland, um dann auf einer Marathonstrecke zum Zielort zurückzuwandern. Sonntags wird ein Marathonrundkurs angeboten. Allemal bestens organisiert mit immer wieder aussichtsreichen Wanderstrecken.

Start: Fr. 14:00 – 17:00 Uhr, Sa. 07:30 – 13:00 Uhr (6, 11 km) und 07:30 – 10:00 Uhr (21 km) und 06:15 – 07:00 Uhr (42 km), So. 07:15 – 13:00 Uhr (6, 11 km) und 07:15 – 10:00 Uhr (21 km) und 07:15 – 08:00 Uhr (42 km)
Dt.-Am.- Sportzentrum, Washingtonallee/Black Horse Str., 36043 FuldaBahnstation: Fulda
Sonstige Info: Samstag (6.10.) Bustransfer für 42 km ! 6.10. + 7.10. 2-Tage-Marsch, täglich neue Strecken!

 

 

Okt
27
Sa
50 Kilometer Ultra 2018 in Winningen/Mosel
Okt 27 um 07:00 – Okt 28 um 18:00

Alle Jahre wieder – Deutschlands bester IVV-Ultra. Teilnahme: Ein absolutes „must do!“ in einer traumhaften Region mit einer exzellenten Wanderwegsinfrastruktur

VSV ”Schnelle Füße” Koblenz e.V. (Rheinland-Pfalz)
Helmut Weber, Weidenstr. 17, 56218 Mülheim-Kärlich
Tel. 02630/9638710, info@schnellefuessekoblenz.de
Start: 07:00 – 14:00 Uhr (5, 10, 20 km) und Radfahren 07:00 – 14:00 Uhr (25 km) und 07:00 – 09:00 Uhr (42 km) und 07:00 – 08:00 Uhr (50 km)
August-Horch-Halle, Uhlenweg 2, 56333 Winningen