Es ist davon auszugehen, daß aus aktueller Sicht Veranstaltungen für Langstreckenwanderer frühestens ab dem dritten Quartal 2020 einsetzen können. Die Veröffentlichung von neuen empfehlenswerten Veranstaltungen die bereits avisiert wurden,  wird derzeit zurückgestellt – bis verläßliche Informationen vorliegen. 

Das Angebot von sportlich ambitionierten Langstreckenwanderungen wächst von Jahr zu Jahr.  In 2020 werden im Bundesgebiet wieder mehr als sechzig Extremwanderveranstaltungen, die mindestens einen Tag- und eine Nacht umfassen, stattfinden . Ob die 48 Stunden-Extrem-Extrem-Wanderung am Diemelsee-Edersee, Trippel 1 in 24 Stunden in Potsdam  oder 24-Stunden mit dem OWK durch den Odenwald  – für jede “Kragenweite” gibt es die passende Veranstaltung. Ob geführte Wanderungen, Streckenwanderungen, ausgeschilderte Trails, oder Touren die nach dem Wandermarktplatzprinzip konzeptioniert werden – das Angebot ist vielfältig, die Qualitätsunterschiede aber auch. Darüber hinaus gibt es mittlerweile mehr als einhundert Wandermarathon- und Wanderultraveranstaltungen die bis zu zwölf Stunden Wanderzeit vorsehen. Vorgestellt werden in diesem Blog ausgewählte und besonders empfehlenswerte Veranstaltungen.

 

Okt
9
Fr
111 Kilometer Potsdam-Havelland
Okt 9 ganztägig

Triple 1 in 24 Stunden

Nunmehr zum sechsten Mal veranstalten die Wietkieker in Potsdam eine spektakuläre Wanderveranstaltung mit den „24 Stunden Potsdam-Havelland“ am 9. Oktober 2020. Die Wanderungen führen wieder durch Weltkulturerbe das Potsdam, das Werdersches Havelland und die Schwielowseelandschaft Das Programm: 25, 50 und neu 111 Kilometer in 24 Stunden.

Erstmals wird man die Gelegenheit haben individuell auf die Strecke zu gehen. Hierzu berichtet der Veranstalter:

Nachdem wir unsere Langdistanz im vorigen Jahr und auf vielfachen Wunsch für Individualität und alle, die mit einem selbstbestimmten Gehtempo laufen wollen, geöffnet haben (also generell ohne Wanderführer voran) legen wir Euch jetzt noch 11 Kilometer obendrauf ! Einhundertelf Kilometer ! Dreimal die 1 ! Das ist TRIPLE ONE 111 ! Da kann nun wirklich keiner behaupten, er wäre “zu kurz gekommen”.

Ihr geht also, wie Ihr wollt. Naja, also, der Strecke müsstet Ihr schon folgen, wenn Ihr nicht auf der Strecke bleiben wollt. Ihr könnt Euch aber auch wie in den Jahren zuvor unseren erfahrenen, ortskundigen und engagierten Guides anschließen, die bisher noch jeden sicher ans Ziel gebracht haben. Doch auch hier ist der Anschluss keine Pflicht, wer’s langsamer oder schneller will als der hier allgemeine Schnitt, sucht sich seine eigene Tempo-Orientierung.

Die Touren werden wie immer von erfahrenen Wanderführern angeführt und begleitet. An ausgewählten Pausenstationen wird eine Versorgung mit kalten und warmen Getränken sowie Bananen und Müsli-Riegel sichergestellt. Warmes Essen erwartet die Teilnehmer jeder Tour. Die 111er bekommen am Ende der 24 Stunden noch ein kräftiges Frühstück. Zur Streckenversorgung gehört auch ein Shuttledienst, der an den Pausenstationen zur individuellen Rückführung zum Startort genutzt werden kann.

Die Organisation dieser Veranstaltung ist vorbildlich und eine klare Empfehlung für Extremwanderer die die Herausforderung suchen und eine außergewöhnliche Region zu Fuß entdecken wollen.  Wer sich Appetit holen möchte, dem sei der Wanderbericht aus dem Jahre 2015 auf diesem Blog empfohlen.

 

Okt
24
Sa
Internationaler Burg Eltz Trail 2020
Okt 24 ganztägig

Ein Wanderhighlight in 2020

60 Kilometer Trail

Die “Schnellen Füße von Koblenz” – in der Langstreckenwanderszene eine feine Adresse für ausgezeichnete Wanderveranstaltungen. Eingeplant war im Coronajahr der “Internationale Lorelay-Trail”, der jedoch seuchenbedingt nicht durchgeführt werden kann. Jedoch der emsige Verein hat sich wieder einmal mehr etwas einfallen lassen und alternativ eine atraktive Rundstrecke ohne Bustransfer ausgearbeitet. Ein ausgearbeitetes Hygienekonzept gewährleistet dabei eine sichere Veranstaltungsdurchführung, natürlich unter der Voraussetzung, daß die Teilnehmer sich daran halten. Klare Kante verdeutlicht die Spielregel: “Ich trage die alleinige zivil- und strafrechtliche
Verantwortung für die Nichteinhaltung incl. der dadurch entstehenden Kosten!” im Kontaktverfolgungsformular.

Gestartet wird in Kobern-Gondorf, die Startgebühr beträgt 20 Euro. Einziges Manko ist der Veranstaltungstermin – die jahreszeitbedingte kurze Tageslichtdauer erhöht zwangsläufig das Streckentempo. Wanderfreunde, die das Nachtlicht scheuen, können alternativ die Marathonstrecke wählen. Allemal genießen die Veranstaltungen der Koblenzer Wanderfreunde das Prädikat: “absolut empfehlenswert”

 

Apr
16
Fr
24 Stunden durch den Vorderen Odenwald 2021
Apr 16 – Apr 17 ganztägig

Von der Neunkirchner Höhe zur Aussichtsterrasse des Bachgaus

Unter diesem  richten die vier Ortsgruppen des Odenwaldklubs, Heubach, Dieburg, Groß-Umstadt und Otzberg bereits zum dritten Mal eine geführte 24-Stunden-Wanderung für sportlich ambitionierte Wanderer aus. Vorgesehen war die Veranstaltung bereits in 2020 – coronaseuchenbedingt wird um ein Jahr geschoben

Gestartet wird am

Freitag, den 16. April 2021
um 17:30 Uhr in
Groß-Umstadt am Gruberhof.

Von dort aus geht es zunächst per Bustransfer hinauf zur Neunkirchner Höhe um dann in die Nachtrunde einzusteigen. Gersprenzquelle, Schloß Reichenberg, Brensbach und Hundertmorgen sind die markanten Punkte der Nachtstrecke, bevor nach vierzig Kilometern die Frühstücksstation am Gruberhof erreicht wird.

Auf aussichtsreichen Panoramawegen führt die Tagesstrecke durch das Groß-Umstädter Weinanbaugebiet zur Schaafheimer Warte und weiterführend auf unterfränkisches Gebiet durch den Bachgau. Nach insgesamt 78 spannenden Kilometern und 1.200 Höhenmetern werden die Wanderer samstags gegen 18.15 Uhr auf dem Groß-Umstädter Marktplatz traditionell mit einem Sekt von der Odenwälder Weininsel empfangen.

Teilnehmen können leistungsstarke Wanderfreunde, die die physischen Voraussetzungen für diese Herausforderung mitbringen und mindestens 18 Jahre alt sind. Die Teilnehmerzahl ist dabei auf 75 Personen begrenzt.

Die Startgebühr beträgt 89 Euro und beinhaltet den Bustransfer, die Führung durch qualifizierte Wanderführer, Getränke und Verpflegung an sieben Pausen- und Raststationen, einschließlich Mitternachtssuppe, Frühstück, Mittagessen und Kuchenbuffet, T-Shirt, Teilnehmerurkunde und Siegersekt.

Die Veranstaltung ist bereits komplett ausgebucht

 

Apr
17
Sa
24 Stunden im Ferienland Bernkastel-Kues
Apr 17 – Apr 18 ganztägig

24 Stunden im Ferienland Bernkastel-Kues

Seit 2016 organisiert die Kultur & Kur GmbH in Zusammenarbeit mit dem Ferienland Bernkastel-Kues dieses “Rund um die Uhr”-Wanderabenteuer. Mit viel Engangement und mit einer überragenden Teamleistung begeistert dieses Wanderevent jährlich 250 Teilnehmer.Sie ist schon etwas ganz Besonderes, die 24h-Wanderung, die in jedem Jahr im April auf dem Moselsteig und seinen Partnerwegen quer durchs Ferienland Bernkastel-Kues führt. Eine absolute Herausforderung, die keine Gewinner kennt. Denn bei fast 85 km Länge zählt nicht wer schneller oder besser ins Ziel kommt, sondern die Liebe zur Natur und der Mut zum Abenteuer.

Die nächste 24h-Wanderung startet am 17. April 2021 als Ersatzveranstaltung der in 2020 coronobedingt ausgefallenen Tour

Start- und Zielort ist die Cusanus-Grundschule Nach dem Check-In gibt es zunächst ein Frühstück, bevor ab 10 Uhr die Strecke freigegeben wird.

Die Bilanz des Jahres 2018:

245                                       Teilnehmer gestartet

158                                       Männer am Start

87                                          Frauen am Start

212                                       nach Tagstrecke im Ziel

136                                       auf die Nachtstrecke gestartet

122                                       nach Nachtstrecke im Ziel

12:29 Stunden                schnellste Ziel-Zeit Männer
12:55 Stunden                schnellste Ziel-Zeit Frauen

22:59 Stunden                Letzter im Ziel

18:32 Stunden                durchschnittliche Wanderzeit für 77,8 Kilometer (4,2 km/h)

95                                         Helfer im Einsatz

Mai
16
So
Weinlagenwanderung Groß-Umstadt 2021
Mai 16 um 09:00 – 18:00

Auf geht,s zur Weinlagenwanderung 2020 in Groß-Umstadt

 

Bereits zum 26. Mal veranstaltet der OWK Groß-Umstadt. Dieses Angebot wendet sich an alle Wanderfreunde und Weinliebhaber und solche, die einmal Groß-Umstadt, seine Kultur, Landschaft und den Wein erleben und kennenlernen wollen.  Unter Kennern gilt diese Weinlagenwanderung als Schönste im Weinanbaugebiet der Hessischen Bergstraße.

An diesem Tag werden vier Wanderrouten  unterschiedlicher Länge (von ca. 5 km bis 14 km) ausgeschildert. Die drei Umstädter Weinbergslagen „Herrnberg“, „Stachelberg“ und „Steingerück” sind Ziele der angebotenen Wanderrouten, die frei wählbar sind. In den Weinbergslagen sind Weinstände aufgebaut an denen einzelne Proben ausgeschenkt und Erklärungen zum Wein, zur Landschaft und Kultur gegeben werden.  Startet man frühmorgens im Großraum Dieburg, kann man in Kombination mit der großen Weinlagenroute (14 Kilometer) einen wunderschönen Wandermarathon einplanen.

Mai
28
Fr
Bödefelder Hollenmarsch 2021
Mai 28 – Mai 29 ganztägig

Die Sauerländer Kultwanderung

Es gibt Veranstaltungen die haben Kultcharakter. Der Bödefelder Hollenmarsch der in 2021 zum 16. Mal durchgeführt wird gehört dazu. Nur hier hat man die Möglichkeit auf 101 Kilometer und 1.600 Höhenmeter alle Teilnehmer des Langstreckenmarschs persönlich begrüßen zu können, da mit einem Wendepunkt gearbeitet wird. 2.000 Wanderer, Läufer und Trailrunner nahmen in 2019 teil, in 2020 viel die Veranstaltung seuchenbedingt aus. Ob Sportwanderer, ambitionierter Naturfreund oder interessierte Wanderpioniere hier hat man die Chance je nach Kondition und Vorliebe   aussichtsreiche Strecken von 14, 21, 42 oder 55 km zu absolvieren , während Extrem-Wanderer die Hardcore-Variante von 101 km am Stück unter die Schuhsohle nehmen.

Die Konditionen für die 101 Kilometer Strecke: 

STRECKENDATEN 101KM (STARTERPAKET “XL” mit Wahloption)

Distanz: 100,1 km    |    Auf- und Abstieg: 1.645 HM

Entscheide noch während des Laufs bzw. der Wanderung, ob Du das Ziel nach 83km oder nach 101km erreichen möchtest. Unser Starterpaket „XL“ ermöglicht Dir die Anpassung der Streckenlänge an Deine individuelle Trainingsvorbereitung und Tagesfitness. Deine Entscheidung triffst Du spätestens am Wendepunkt 83km (nach 48km), indem Du eigenständig entweder zum Ziel abknickst oder dem Streckenverlauf bis zum Wendepunkt 101km folgst

 

START UND ZIELORT

Bödefeld, St. Vitus-Schützenstraße 1, 57392 Schmallenberg

Start:         Wanderer, Nordic-Walker, Speedhiker | Fr, 22.05.2019, 19:30 Uhr

Läufer, Trailrunner | Sa, 23.05.2020, 06:00 Uhr

Zielschluss: Sa, 23.05.2020, 21:30 Uhr

 

STARTBERECHTIGUNG 

Wanderer: Jg. 2002 und älter

Läufer: DLO, ab Altersklasse U23

 

STARTGELD

50,- Euro

 

LEISTUNGEN :

– Kostenfreies Parken

– Startnummern und Zeitnahme

– Ergebnisdienst

– Pasta-Ticket für die Pasta Party am Vorabend

– Reichhaltiges Frühstücksbuffet

– Strecken- und Zielverpflegung

– Betreuung durch einen Veranstaltungsarzt und Sanitäter

– Rücktransport bei Verletzung

– Medallie für alle Finisher im Zielbereich

– Kostenfreie Duschen im Zielbereich

– Kostenfreie Nutzung des Bödefelder Hallenbades

 

 

 

Horizontale Jena 2021
Mai 28 – Mai 29 ganztägig

24 Stunden im Uhrzeigersinn

Jedes Jahr Ende Mai, Anfang Juni finden sich  1.000 Teilnehmer  am Start ein. Die für  2020 eingeplante 35. Veranstaltung mußte coronaseuchenbedingt auf 2021 verschoben werden.  So startet man Ende Mai 2021  zu einer außergewöhnliche Herausforderung, nämlich 100 km in maximal 26 Stunden zu erwandern. Die gewanderte Strecke führt unter anderem über die mittlere Horizontale der Kernberge, daher hat die Veranstaltung ihren Namen. Was die Strecke so außergewöhnlich macht, ist nicht nur deren Länge, sondern vor allem auch die Abwechslung von Berg und Tal. Der Wanderweg führt rings um Jena herum und bietet unterwegs wunderbare Landschaftseindrücke, schöne Ausblicke und interessante Begegnungen. In geraden Jahren führt die Strecke im Uhrzeigersinn um Jena herum, in ungeraden gegen den Uhrzeigersinn. Die Anmeldungen für 2020 werden nicht übertragen. D.h. das Anmeldefenster wird am 1.3.2021 um 00:00 erneut geöffnet.

Jun
12
Sa
12 Stunden im Räuberland 2021
Jun 12 ganztägig

 

 

12 Stunden im Räuberland “Rund um Leidersbach”

Nach den 24 Stunden von Bayern in 2015 , den 12 Stunden Räuberland in 2016 und in 2018 lädt das  Räuberland zum dritten Mal zu  einer 12 Stunden Wanderung ein. In 2021  heißt es “Rund um Leidersbach” Zwölf Stunden wird die herrliche Natur im Herzen des Spessarts entlang knapp 40 Kilometern mit vielen naturbelassenen Wegen erwandert. Hier geht es nicht um „Strecke“ oder Zeit. Dabei sein ist hier alles! Das sportliche Erlebnis wird mit einem Natur-, Kultur- und Genusserlebnis abgerundet. Zwölf Stunden Natur pur mit vielen Eindrücken entlang der Strecke werden die Wanderung kurzweilig machen.

Seit September 2016 gehört das RÄUBERLAND zur Königsklasse der deutschen Wanderregionen. Als vierte Region hat das RÄUBERLAND das Qualitätssiegel „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ erhalten. Das Gebiet liegt im Herzen des Spessarts und damit nicht nur in einem der größten Mischwaldgebiete Europas, sondern verfügt auch über eine einzigartige Wanderinfrastruktur. Zahlreiche Europäische Kulturwege, Nordic Walking Strecken, Historische Wege und Themenwege auf vielen naturbelassene Wanderwegen stehen dem Wanderer zur Verfügung.

Die Veranstaltung sollte bereits 2020 stattfinden, wurde aber pandemiebedingt verschoben.

Jun
17
Do
48 Stunden Extrem Extrem 2021
Jun 17 – Jun 19 ganztägig

Europas härtestes Wanderevent geht in die vierte Runde

152 Kilometer und 3.100 Höhenmeter in 48 Stunden!

Für 2020 geplant – auf 2021 geschoben. EXTREM-EXTREM wird  diesmal in modifizierter Version durchgeführt.  Start und Ziel ist nach 2018 wiederum  Heringhausen. Da die Mitveranstalter des Edersees in 2021 den Deutschen Wandertag ausrichten und daher pausieren,  wird es eine veränderte Streckenführung von Heringhausen über Willingen, Korbach und zurück geben.  Das Starterfeld ist auf 200 Teilnehmer begrenzt. Die Startgebühr beträgt 99,00 € pro Teilnehmer. Eine außergewöhnliche Wanderveranstaltung mit einem umwerfenden Service und eine klare Empfehlung für Langstreckenwanderer die eine neue Dimension des Wanderns kennen lernen wollen.

 Unverbindliche Anmeldungen können ab sofort unter https://www.extrem-extrem.de/anmeldung-2021/aufgegeben werden.

Jun
19
Sa
Die 24 Stunden von Rheinland-Pfalz 2021
Jun 19 – Jun 20 ganztägig

24h wandern für einen guten Zweck!!

Nach dem großen Erfolg der ersten sieben Veranstaltungen seit 2013, geht die Benefizwanderung, in Kooperation mit RPR Hilft e.V. und der Allgemeinen Zeitung, in die achte Runde, nachdem in 2020 coronatechnisch paussiert werden mußte! Gestartet wird wie immer in Hennweiler, mittlerweile das Hunsrücker Wandermekka

  • Einmal rund um die Uhr auf Tour. Bei der Benefizwanderung „24 Stunden von Rheinland-Pfalz“ können „Menschen wie Du und ich“ gefahrlos bis an ihr Limit gehen. Geübte Sportler sollen sich ebenso angesprochen fühlen wie sportliche Laien, die einmal über sich hinauswachsen wollen.
  • Wandern für einen guten Zweck. Mit dem Spendenerlös der Veranstaltung unterstützen Sie Projekte für Kinder in Not direkt in dieser Region

Da Sponsoren den Großteil der Kosten der Benefizwanderung übernehmen, beträgt das Startgeld lediglich 15 Euro. Der Spendenerlös von mindestens 72 Euro pro Teilnehmer – bei 1 Euro Minimumspende pro Kilometer und Person – geht also 1:1 an die unterstützten Kinderhilfsorganisationen.

Die Veranstaltung in 2020 ist tendentiell ausgebucht, die Startplätze werden für 2021 übertragen. Bei Absagen besteht noch die Chance sich anzumelden.