Aus heutiger Sicht  ist davon auszugehen, daß der Regelbetrieb  bezüglich Veranstaltungen für Langstreckenwanderer nicht vor 2022/2023 wieder aufgenommen werden kann. Auch bereits in 2021 verschobene Veranstaltungen sind mit einem Durchführungsvorbehalt belegt.  Die Veröffentlichung von neuen empfehlenswerten Veranstaltungen ist daher unter Vorbehalt zu sehen. 

Das Angebot von sportlich ambitionierten Langstreckenwanderungen wuchs bislang von Jahr zu Jahr.  Vor dem Coronajahr 2020 wurden in 2019 alleine im Bundesgebiet mehr als sechzig Extremwanderveranstaltungen, die mindestens einen Tag- und eine Nacht umfassen, durchgeführt. Ob die 48 Stunden-Extrem-Extrem-Wanderung am Diemelsee-Edersee,  36 Stunden mit dem OWK durch den Odenwald, oder 24 Stunden in Potsdam  – für jede “Kragenweite” wurden passende Veranstaltung angeboten.  Ob geführte Wanderungen, Streckenwanderungen, ausgeschilderte Trails, oder Touren die nach dem Wandermarktplatzprinzip konzeptioniert werden – das Angebot ist vielfältig, die Qualitätsunterschiede aber auch. Darüber hinaus gibt es mittlerweile mehr als einhundert Wandermarathon- und Wanderultraveranstaltungen die bis zu zwölf Stunden Wanderzeit vorsehen. Vorgestellt werden in diesem Blog ausgewählte und besonders empfehlenswerte Veranstaltungen.

 

Okt
8
Fr
111 Kilometer in 24 Stunden in Potsdam-Havelland 2021
Okt 8 – Okt 9 ganztägig

Triple 1 in 24 Stunden

Nach dem großen Erfolg vom 111km-Marsch TRIPLE ONE im Jahr 2020 „24 Stunden Potsdam-Havelland“ hat sich die ursprünglich mit 100 Kilometer eingeplante Veranstaltung seit seinem ersten Start in 2015  zu einem attraktiven Wander-Event entwickelt. Anfang Oktober geht’s für begeisterte Wanderer wieder nach Caputh an den Schwielowsee, wo vor altehrwürdiger Schlosskulisse der Start erfolgt.

Der besondere Reiz  liegt dabei in seiner herbstlichen Stimmung. Wälder und Parks erstrahlen in bunten Farben. Das alles in einer Landschaft, die mit ihren vielen Wasser­flächen, Wäldern, Wiesen, Parks besticht. Fast ganz ohne Berge – bis auf den 124 Meter hohen Wietkiekenberg. Hinzu kommen die zahlreichen historischen Ar­chi­tek­turen der Pots­da­mer Kulturlandschaft, die sich weit über die Stadtgrenze der Bran­den­bur­gi­schen Landes­haupt­stadt hinziehen. Von be­rühm­ten Wanderer und Heimatdichter Fontane einmal – von der Petz­o­wer Kirche aus gesehen – in die Worte gekleidet: “ein Anblick von ab­so­luter Schönheit. Nicht relativ, sondern absolut”.

111 Kilometer – Triple One – Drei Einsen stehen für:

EINE ATTRAKTIVE STRECKENFÜHRUNG: Das Streckenteam Triple One 111  wird  wieder eine Strecke attraktive Strecke erarbeiten:einmalig attraktiv, durch unsere herbstlichen Wälder und Feldfluren an zahlreichen Seen und anderen Gewässern vorbei, durch die sehenswerte Potsdam-Werder-Schwielowsee-Landschaft mit ihren zahlreichen “Points of Interest” im einmaligen Weltkulturerbe mit einer großen Spannweite zwischen dörflicher Stille und  exklusivem Potsdamer Flair.

EINE TADELLOSE ORGANISATION MIT INDIVIDUELLER NOTE: von der Anmeldung über Betreuung per stetiger Kontaktmöglichkeit, von der Verpflegung bis zur Medaillen- und Urkundenübergabe man ist gut aufgehoben. Fleißige Shuttle-Teams sorgen für das Wohl auf der Strecke und helfen, wo es geht.  Und selbst danach: Wer was vergisst, kriegt’s nachgeschickt.

EIN MOTIVIERTES TEAM

Die Organisation dieser Veranstaltung ist vorbildlich, das Umfeld spannend und eine klare Empfehlung für Extremwanderer die die Herausforderung suchen und eine außergewöhnliche Region zu Fuß entdecken wollen.  Wer sich Appetit holen möchte, dem sei der Wanderbericht aus dem Jahre 2015 auf diesem Blog empfohlen.

Anmeldungen sind ab 01.02.2021 möglich.

 

Okt
30
Sa
60 Kilometer Loreley-Marsch 2021
Okt 30 um 06:00 – Okt 31 um 17:00

 

60 Kilometer von der Loreley nach Winningen

Wenn die Schnellen Füße aus Koblenz zum Wanderhallali blasen dann ist man sehr gut beraten diesen Termin vorzumerken. Neben der klassischen Marathonwanderung hat der rührige Verein auch dieses Jahr ein besonderes Event im Köcher:

Ein 60 km, Loreleymarsch “Int. 60er Cup 2021”, Sa 6 Uhr Bustransfer zum Start Loreley Besucherzentrum, Start 7-7.30 Uhr, Zielschluss 20 Uhr

 

 

 

Jun
18
Sa
Die 24 Stunden von Rheinland-Pfalz 2022
Jun 18 – Jun 19 ganztägig

24h wandern für einen guten Zweck!!

Nach dem großen Erfolg der ersten sieben Veranstaltungen seit 2013, geht die Benefizwanderung, in Kooperation mit RPR Hilft e.V. und der Allgemeinen Zeitung, in die achte Runde, nachdem in 2020 und 2021  coronatechnisch pausiert werden musste! Gestartet wird wie immer in Hennweiler, mittlerweile das Hunsrücker Wandermekka

  • Einmal rund um die Uhr auf Tour. Bei der Benefizwanderung „24 Stunden von Rheinland-Pfalz“ können „Menschen wie Du und ich“ gefahrlos bis an ihr Limit gehen. Geübte Sportler sollen sich ebenso angesprochen fühlen wie sportliche Laien, die einmal über sich hinauswachsen wollen.
  • Wandern für einen guten Zweck. Mit dem Spendenerlös der Veranstaltung unterstützen Sie Projekte für Kinder in Not direkt in dieser Region

Da Sponsoren den Großteil der Kosten der Benefizwanderung übernehmen, beträgt das Startgeld lediglich 15 Euro. Der Spendenerlös von mindestens 72 Euro pro Teilnehmer – bei 1 Euro Minimumspende pro Kilometer und Person – geht also 1:1 an die unterstützten Kinderhilfsorganisationen.

Die Veranstaltung in 2021 ist nahezu ausgebucht, die Startplätze werden für 2022 übertragen.

 

Jun
23
Do
48 Stunden Extrem Extrem 2022
Jun 23 – Jun 25 ganztägig

Europas härtestes Wanderevent geht in die vierte Runde

152 Kilometer und 3.100 Höhenmeter in 48 Stunden!

Für 2020 geplant – zunächst auf 2021 vertagt und  auf 2022 pandemiegeschuldet verschoben. EXTREM-EXTREM wird  diesmal in modifizierter Version durchgeführt.  Start und Ziel ist nach 2018 wiederum  Heringhausen. Da die Mitveranstalter des Edersees  den Deutschen Wandertag ausrichten und daher pausieren,  wird es eine veränderte Streckenführung von Heringhausen über Willingen, Korbach und zurück geben.  Das Starterfeld ist auf 250 Teilnehmer begrenzt. Die Startgebühr beträgt 99,00 € pro Teilnehmer. Eine außergewöhnliche Wanderveranstaltung mit einem umwerfenden Service und eine klare Empfehlung für Langstreckenwanderer die eine neue Dimension des Wanderns kennen lernen wollen.

Aug
27
Sa
Grenzgänger 2022 – DAS 24-h-Wanderevent – im Saarschleifenland
Aug 27 ganztägig

„Grenzgänger 2022

– DAS 24-h-Wanderevent” – im Saarschleifenland

24 Stunden wandern – auf  80 km am 27.08.2022 in der Region zwischen Saar und Obermosel

Herausforderungen, neue Erfahrungen und jede Menge Spaß – das ist auch in 2022 wieder das Motto beim bereits fünften 24 Stunden-Wandermarathon im schönen Dreiländereck. Im Vordergrund der Veranstaltung steht das Erleben der Natur, aber vor allem auch der eigenen Grenzen.

Auf der 80 km langen neuen Strecke, die auch über Traumschleifen des Saar-Hunsrückgebietes führen wird,  bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, an eben diese individuellen Grenzen zu gehen und über sich hinauszuwachsen. Start und Ziel wird wiederum das Cloef-Atrium in Orscholz sein. Weitere Informationen werden im Laufe des Jahres 2022 veröffentlicht. Landschaftlich, organisatorisch  und kulturell ist diese Veranstaltung ein Highlight unter den 24-Stunden-Wanderveranstaltungen im Bundesgebiet . Allemal ist es dieses  Event wert im powerwalkers Wanderkalender aufgenommen zu werden!