Kein Bild

48 Stunden Extrem Extrem 2022

Wann: 23. Juni 2022 – 25. Juni 2022 ganztägig

Europas härtestes Wanderevent geht in die vierte Runde 152 Kilometer und 3.100 Höhenmeter in 48 Stunden! Für 2020 geplant – zunächst auf 2021 vertagt und  auf 2022 pandemiegeschuldet verschoben. EXTREM-EXTREM wird  diesmal in modifizierter Version durchgeführt.  Start und Ziel ist nach 2018 wiederum  Heringhausen. Da die Mitveranstalter des Edersees  den Deutschen Wandertag ausrichten und daher pausieren,  wird es eine veränderte Streckenführung von Heringhausen über Willingen, Korbach und zurück geben.  Das Starterfeld ist auf 250 Teilnehmer begrenzt. Die Startgebühr beträgt 99,00 € pro Teilnehmer. Eine außergewöhnliche Wanderveranstaltung mit einem umwerfenden Service und eine klare Empfehlung für Langstreckenwanderer die eine neue Dimension des Wanderns kennen lernen wollen.

Kein Bild

111 Kilometer in 24 Stunden in Potsdam-Havelland 2021

Wann: 8. Oktober 2021 – 9. Oktober 2021 ganztägig

Triple 1 in 24 Stunden Nach dem großen Erfolg vom 111km-Marsch TRIPLE ONE im Jahr 2020 „24 Stunden Potsdam-Havelland“ hat sich die ursprünglich mit 100 Kilometer eingeplante Veranstaltung seit seinem ersten Start in 2015  zu einem attraktiven Wander-Event entwickelt. Anfang Oktober geht’s für begeisterte Wanderer wieder nach Caputh an den Schwielowsee, wo vor altehrwürdiger Schlosskulisse der Start erfolgt. Der besondere Reiz  liegt dabei in seiner herbstlichen Stimmung. Wälder und Parks erstrahlen in bunten Farben. Das alles in einer Landschaft, die mit ihren vielen Wasser­flächen, Wäldern, Wiesen, Parks besticht. Fast ganz ohne Berge – bis auf den 124 Meter hohen Wietkiekenberg. Hinzu kommen die zahlreichen historischen Ar­chi­tek­turen der Pots­da­mer Kulturlandschaft, die sich weit über die Stadtgrenze der Bran­den­bur­gi­schen Landes­haupt­stadt hinziehen. Von be­rühm­ten Wanderer und Heimatdichter Fontane einmal – von der Petz­o­wer Kirche aus gesehen – in die Worte gekleidet: “ein Anblick von ab­so­luter Schönheit. Nicht relativ, sondern absolut”. 111 Kilometer – Triple One – Drei Einsen stehen für: EINE ATTRAKTIVE STRECKENFÜHRUNG: Das Streckenteam Triple One 111  wird  wieder eine Strecke attraktive Strecke erarbeiten:einmalig attraktiv, durch unsere herbstlichen Wälder und Feldfluren an zahlreichen Seen und anderen Gewässern vorbei, durch die sehenswerte Potsdam-Werder-Schwielowsee-Landschaft mit ihren zahlreichen “Points of Interest” im einmaligen Weltkulturerbe mit einer großen Spannweite zwischen dörflicher Stille und  exklusivem Potsdamer Flair. EINE TADELLOSE ORGANISATION MIT INDIVIDUELLER NOTE: von der Anmeldung über Betreuung per stetiger Kontaktmöglichkeit, von der Verpflegung bis zur Medaillen- und Urkundenübergabe man ist gut aufgehoben. Fleißige Shuttle-Teams sorgen für das Wohl auf der Strecke und helfen, wo es geht.  Und selbst danach: [read more…]

Kein Bild

60 Kilometer Loreley-Marsch 2021

Wann: 30. Oktober 2021 um 06:00 – 31. Oktober 2021 um 17:00

  60 Kilometer von der Loreley nach Winningen Wenn die Schnellen Füße aus Koblenz zum Wanderhallali blasen dann ist man sehr gut beraten diesen Termin vorzumerken. Neben der klassischen Marathonwanderung hat der rührige Verein auch dieses Jahr ein besonderes Event im Köcher: Ein 60 km, Loreleymarsch “Int. 60er Cup 2021”, Sa 6 Uhr Bustransfer zum Start Loreley Besucherzentrum, Start 7-7.30 Uhr, Zielschluss 20 Uhr      

Kein Bild

Wispertaunus Marathon 2020

Wann: 27. Juni 2020 um 06:15 – 21:30

Wispertaunus-Marathon-Wanderung Die Wisper ist mit 29,175 Kilometern der mit Abstand längste Nebenfluss des Rheins im Rheingau. Literaten rühmen das idyllische Tal seit jeher als verwunschen und romantisch. Bekannt ist der Wisperwind, eine in den Morgenstunden gegen das Rheintal gerichtete Luftströmung. Seit einigen Jahren kehren Lachse, die dort ausgesetzt wurden, vom Atlantik zurück zur Wisper –ein Zeichen dafür, dass der Fluss wieder so rein und klar ist wie vor Jahrhunderten. Die Quelle der Wisper liegt auf dem Gebiet von Heidenrod, 250 Meter östlich von Mappershain. Von 483 Metern über NHN. windet sie sich dem Rhein entgegen, den sie auf 72 m ü.NHN erreicht. Unterwegs fließen ihr von links der Fischbach, der Gladbach und der Ernstbach zu, von rechts speisen der Herzbach, der Werkerbach und der Tiefenbach ihr Wasser ein. Der größte Teil des Talsystems gehört zum Wispertaunus mit tief gestaffelten Wäldern. Die Streckendetails Strecke: Heidenrod- Kemel – Espenschied – Werkerbachtal – Ransel – Lorch Treff Lorch: Samstag, 27. Juni, bis 06.15 Uhr, Lorch, Parkplatz Rheinuferstraße Distanz / Aufstiege: 44 Kilometer, 1.230 HM Aufstieg, 1.695 HM Abstieg Wanderzeit: 11.00 Stunden Pausen: 3:00 Stunden Bus Lorch – Kemel: 1:15 Stunden Gesamtzeit: 15:15 Stunden (offizielles Ende 21.30 Uhr, Lorch, Kolpinghaus) Die Wisper ist mit 29,175 Kilometern der mit Abstand längste Nebenfluss des Rheins im Rheingau. Literaten rühmen das idyllische Tal seit jeher als verwunschen und   Folgende Leistungen sind im Komplettpreis (65 Euro) enthalten:  Begleitung der Tour durch Robert Carrera und Wolfgang Blum  Gemeinsamer Bustransfer vom Parkplatz Wispergrill (Lorch) nach Heidenrod-Kemel  [read more…]

Kein Bild

111 Kilometer Potsdam-Havelland

Wann: 9. Oktober 2020 ganztägig

Triple 1 in 24 Stunden Nunmehr zum sechsten Mal veranstalten die Wietkieker in Potsdam eine spektakuläre Wanderveranstaltung mit den „24 Stunden Potsdam-Havelland“ am 9. Oktober 2020. Die Wanderungen führen wieder durch Weltkulturerbe das Potsdam, das Werdersches Havelland und die Schwielowseelandschaft Das Programm: 25, 50 und neu 111 Kilometer in 24 Stunden. Erstmals wird man die Gelegenheit haben individuell auf die Strecke zu gehen. Hierzu berichtet der Veranstalter: Nachdem wir unsere Langdistanz im vorigen Jahr und auf vielfachen Wunsch für Individualität und alle, die mit einem selbstbestimmten Gehtempo laufen wollen, geöffnet haben (also generell ohne Wanderführer voran) legen wir Euch jetzt noch 11 Kilometer obendrauf ! Einhundertelf Kilometer ! Dreimal die 1 ! Das ist TRIPLE ONE 111 ! Da kann nun wirklich keiner behaupten, er wäre “zu kurz gekommen”. Ihr geht also, wie Ihr wollt. Naja, also, der Strecke müsstet Ihr schon folgen, wenn Ihr nicht auf der Strecke bleiben wollt. Ihr könnt Euch aber auch wie in den Jahren zuvor unseren erfahrenen, ortskundigen und engagierten Guides anschließen, die bisher noch jeden sicher ans Ziel gebracht haben. Doch auch hier ist der Anschluss keine Pflicht, wer’s langsamer oder schneller will als der hier allgemeine Schnitt, sucht sich seine eigene Tempo-Orientierung. Die Touren werden wie immer von erfahrenen Wanderführern angeführt und begleitet. An ausgewählten Pausenstationen wird eine Versorgung mit kalten und warmen Getränken sowie Bananen und Müsli-Riegel sichergestellt. Warmes Essen erwartet die Teilnehmer jeder Tour. Die 111er bekommen am Ende der 24 Stunden noch ein kräftiges Frühstück. Zur Streckenversorgung gehört auch ein Shuttledienst, der an den Pausenstationen zur [read more…]

Kein Bild

Grenzgänger 2022 – DAS 24-h-Wanderevent – im Saarschleifenland

Wann: 27. August 2022 ganztägig

„Grenzgänger 2022 – DAS 24-h-Wanderevent” – im Saarschleifenland 24 Stunden wandern – auf  80 km am 27.08.2022 in der Region zwischen Saar und Obermosel Herausforderungen, neue Erfahrungen und jede Menge Spaß – das ist auch in 2022 wieder das Motto beim bereits fünften 24 Stunden-Wandermarathon im schönen Dreiländereck. Im Vordergrund der Veranstaltung steht das Erleben der Natur, aber vor allem auch der eigenen Grenzen. Auf der 80 km langen neuen Strecke, die auch über Traumschleifen des Saar-Hunsrückgebietes führen wird,  bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, an eben diese individuellen Grenzen zu gehen und über sich hinauszuwachsen. Start und Ziel wird wiederum das Cloef-Atrium in Orscholz sein. Weitere Informationen werden im Laufe des Jahres 2022 veröffentlicht. Landschaftlich, organisatorisch  und kulturell ist diese Veranstaltung ein Highlight unter den 24-Stunden-Wanderveranstaltungen im Bundesgebiet . Allemal ist es dieses  Event wert im powerwalkers Wanderkalender aufgenommen zu werden!  

Kein Bild

Einhornmarsch 2020

Wann: 18. September 2020 – 20. September 2020 ganztägig

Drei mal 42 Kilometer in der Alpenregion   Einmal jährlich kann man in der Leutasch oberhalb von Mittenwald in einer wunderbar wanderbaren Alpenregion drei Wandermarathons an drei Tagen im Rahmen einer IML-Wanderung absolvieren. Allemal verlockend das Ausschreibungsangebot des Veranstalters: “Teamspirit und Landschaftsgenuss: der 21. IML 3 Tage Einhornmarsch von 18. – 20.09.2020 Die Olympiaregion Seefeld mit ihren fünf Orten Seefeld, Leutasch, Mösern, Reith und Scharnitz lockt Wanderer aus aller Welt zu sich. Die besondere Lage auf einem auf über 1.200 m gelegenen Hochplateau und die rund 650 Wander- und Bergkilometer verwandeln die Region in ein wahrliches Wander-Mekka. Umgeben vom eindrucksvollen Wettersteingebirge, dem Alpenpark Karwendel und dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos, ist das nach Süden hin geöffnete Hochplateau das perfekte Basislager für Wanderbegeisterte und Naturliebhaber. Mitten in der Idylle findet sich eine weltweite Tradition und ein gemeinsam veranstaltetes Wanderhighlight wider: der 21. 3 Tage Einhornmarsch. Mit Start und Ziel in Leutasch, führt der Marsch entlang der schönsten Platzl’n der Region. Einmalige Landschaftserlebnisse, gemütliche Einkehrmöglichkeiten und herzliche Gastgeber machen dieses weltweite Phänomen zu einem unvergesslichen Highlight, wo Spaß und Teamspirit an oberster Stelle stehen.”   Abstriche machen muß man in der Qualität der Verpflegung – jedoch die Strecken selbst sind allemal lohnenswert. Aus diesem Grunde eine klare Empfehlung.  

Kein Bild

Haspelmoorer Wintermarathon

Wann: 11. Januar 2020 – 12. Januar 2020 ganztägig

         Kultwanderung beim Kultverein Im zweijährigen Turnus richtet der bayrische Kultverein traditionell zum Jahresanfang seinen Wandermarathon aus. Der Landeskultur entsprechend warten deftige Speisen und Weißbier bis zum Abwinken auf die Wanderfreunde. Mittlerweile gehört  der Haspelmoorer Wandermarathon zu den gut frequentierten Wanderveranstaltungen in der IVV-Szene. Kein Wunder, denn die Haspelmoorer Wanderbotschafter sind ganzjährig im Bundesgebiet unterwegs und rühren dabei kräftig die Werbetrommel. Wer gute Vorsätze für ein neues Wanderjahr in die frische Tat umsetzen möchte, der sollte den Ruf nach Haspelmoor folgen

Kein Bild

Die 24 Stunden von Rheinland-Pfalz 2022

Wann: 18. Juni 2022 – 19. Juni 2022 ganztägig

24h wandern für einen guten Zweck!! Nach dem großen Erfolg der ersten sieben Veranstaltungen seit 2013, geht die Benefizwanderung, in Kooperation mit RPR Hilft e.V. und der Allgemeinen Zeitung, in die achte Runde, nachdem in 2020 und 2021  coronatechnisch pausiert werden musste! Gestartet wird wie immer in Hennweiler, mittlerweile das Hunsrücker Wandermekka Einmal rund um die Uhr auf Tour. Bei der Benefizwanderung „24 Stunden von Rheinland-Pfalz“ können „Menschen wie Du und ich“ gefahrlos bis an ihr Limit gehen. Geübte Sportler sollen sich ebenso angesprochen fühlen wie sportliche Laien, die einmal über sich hinauswachsen wollen. Wandern für einen guten Zweck. Mit dem Spendenerlös der Veranstaltung unterstützen Sie Projekte für Kinder in Not direkt in dieser Region Da Sponsoren den Großteil der Kosten der Benefizwanderung übernehmen, beträgt das Startgeld lediglich 15 Euro. Der Spendenerlös von mindestens 72 Euro pro Teilnehmer – bei 1 Euro Minimumspende pro Kilometer und Person – geht also 1:1 an die unterstützten Kinderhilfsorganisationen. Die Veranstaltung in 2021 ist nahezu ausgebucht, die Startplätze werden für 2022 übertragen.  

Kein Bild

Heubacher Wandermarathon 2020

Wann: 28. März 2020 ganztägig

Frühlingsmarathon im Vorderen Odenwald Alle Jahre wieder startet nach der Winterpause der OWK Heubach unter der bewährten Leitung von Michael Pohl zu einem Frühjahrsmarathon im Vorderen Odenwald. Ideal die Infrastruktur. Nach der morgendlichen Runde von zehn Kilometern steht das bewährte Odenwälder Frühstück im Alten Rathaus von Heubach an, bevor es auf die Hauptpassage der Marathonwanderung geht. Diese Tour ist auch das ideale Trainung für die 24 Stunden-Wanderung durch den Vorderen Odenwald , welches die OWK-Ortsverbände  Heubach, Groß-Umstadt, Otzberg und Dieburg als Gemeinschaftsveranstaltung einen Monat  später ausrichten.

Kein Bild

55 km Ehrbachklammtrail der Schnellen Füße in Koblenz

Wann: 26. Oktober 2019 ganztägig

Wenn die Schnellen Füße aus Koblenz zum Wanderhallali blasen dann ist man sehr gut beraten diesen Termin vorzumerken. neben der klassischen Marathonwanderung und einem 50-Kilometer-Marsch hat der rührige Verein auch dieses Jahr ein besonderes Event im Köcher: Unter dem Motto „Aktiviere Deine Stärke“ lernen Sie sich selbst wieder kennen. Gestartet wird in Brodenbach. Das Ziel ist in Winningen. –Morgens findet ein Bustransfer von Winningen nach Brodenbach statt. Bei der Wanderung bewältigen Sie eine Distanz von 55 km bei einem Gesamtanstieg von 1400 m. Unterwegs können Sie sich an zahlreichen Stationen verpflegen. Sie erhalten u.a. eine warme Mahlzeit.   Fast 500 Premiumwanderwege gibt es in Deutschland, aber nur etwa 40 haben mehr als 80 Erlebnispunkte. 12 davon haben sogar die 90er-Marke übersprungen. Es gibt aber nur 2 Premiumwege in Deutschland, die mehr als 95 Erlebnispunkte haben. Ein Weg davon ist die Ehrbachklamm! Aber das ist nicht alles, u.a. werden wir Ihnen die größte Rheinschleife der Welt sowie die steilste Eisenbahnstrecke Deutschlands präsentieren.  

Kein Bild

OWK Otzberg – eine herbstliche Marathonwanderung

Wann: 12. Oktober 2019 ganztägig

Wie bereits angekündigt, lädt die Ortsgruppe des OWK Otzberg, zur 2. Marathonwanderung ein. Gestartet wird am Samstag, 12.10.2019 um 6.00 Uhr im Hollergraben in Nieder-Klingen. Treffpunkt  Parkplatz – am Ende der Straße:  Am Hollergraben in Otzberg OT Nieder-Klingen Ausgerüstet mit Stirnlampe  und gut gefülltem Wanderrucksack, mit ausreichend Getränken und Essen, geht es über die Hundertmorgen ins schöne Fischbachtal. Über Laudenau kommen wir zur Ruine Rodenstein und wandern zurück über Brensbach um nach guten 12 Stunden  an den Startpunkt am Otzberg zurückzukehren. Schöne Ausblicke und Natur pur werden Euch die Anstrengung der ca. 42 km langen Strecke und die  knapp 1000 Höhenmeter vergessen lassen. Unterwegs werdet Ihr 2 Mal mit Getränken versorgt und am Nachmittag erwartet Euch eine Stärkung mit Kaffee und Kuchen vor der letzten Etappe. Wanderstöcke sind empfehlenswert und gutes Schuhwerk versteht sich von selbst.   Die Anmeldung erfolgt unter gugros@web.de Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte überweist den Anmeldebeitrag in Höhe von 10 € für Kuchen und Getränke auf das Girokonto des OWK Otzberg bei der Volksbank Odenwald: Konto Nr. IBAN DE 75 5086 3513 0007 1101 20, BIC: GENODE51 MIC Nach der Wanderung feiern wir gemeinsam die sportliche Höchstleistung im Hollergraben mit Steaks, Würstchen und kühlen Getränken.