Kein Bild

24 h Rhein-Ahr Marsch 2018

Wann: 6. Juli 2018 um 18:00 – 7. Juli 2018 um 18:00

RHEIN-AHR-MARSCH – 100 KM in 24 Stunden Langstreckenwanderer, Speedhiker und Walker haben ein neues Ziel: Rheinbach am Fuße der Eifel. Im Juli 2017 startete der erste RHEIN-AHR-MARSCH (#RAM100k). Die Herausforderung: 100 Kilometer zu Fuß in 24 Stunden. Sportlerinnen und Sportler aus Deutschland und den Nachbarländern werden von der abwechslungsreichen Strecke begeistert sein. Sie führt durch eine der schönsten Regionen Deutschlands. Eine ausgeschilderte Route mit elf Verpflegungsstellen, eine warme Mahlzeit, die Möglichkeit zum Kleider- und Schuhwechsel bei Kilometer 50 sowie viele motivierte Helfer sorgen für stimmige Rahmenbedingungen. Insbesondere für Einsteiger bietet der #RAM100k die gute Möglichkeit, das scheinbar Unvorstellbare zu schaffen und stolz nach 100 Kilometern das Ziel in Rheinbach zu erreichen.  Die Strecke: Natur. Kultur. Geschichte. Hier an Rhein & Ahr fühlten sich schon die alten Römer wohl. Und so führen die ersten Kilometer nach dem Start in der Glasstadt Rheinbach über den Römerkanal-Wanderweg in die UN- und Beethovenstadt Bonn. Auf dem Weg der Demokratie beginnt der Nightwalk am Rhein, die Morgendämmerung am Siebengebirge mit Blick auf den Drachenfels, das Friedensmuseum „Brücke von Remagen“, die  Weinberge an der Ahr, der einmalige Gang durch den historischen Weinkeller in Walporzheim, die Rotweindörfer Dernau, Rech und Mayschoss, der Anstieg zum Dach der Tour – der Kalenborner Höhe -, die Grafschaft und die großen Obstplantagen bei Meckenheim und Rheinbach sind weitere Stationen des RHEIN-AHR-MARSCH 2018. Walken, Wandern & Laufen. Das sind die Sportarten des Good Walking Cub e.V. mit Sitz in Rheinbach. Gemeinsam trainieren, an Veranstaltungen teilnehmen und vor allen Dingen eine Idee umsetzen: den RHEIN-AHR-MARSCH / 100 KM in 24 Stunden. [read more…]

Kein Bild

48 Stunden Wanderung Extrem Extrem 2018

Wann: 21. Juni 2018 um 16:00 – 23. Juni 2018 um 16:00

157 km – 3.180 Höhenmeter – 48 Stunden!! Donnerstag, den 21.06.2018 – Samstag, den 23.06.2018   Willingen – Edersee – Diemelsee – Korbach Vom Diemelsee zum Edersee und zurück über Willingen im Sauerland: 2 Naturparke und Erlebnisregionen, 1 Hansestadt und einer der größten Stauseen Europas. Bei diesem zweitmalig stattfindenden EXTREM-WANDEREVENT in der Mitte Deutschlands erwartet die Teilnehmer eine einzigartige Extremerfahrung für Körper und Geist und zusätzlich eine spektakuläre Naturbühne die ihres Gleichen sucht. Bei der Erstauflage 2017 schafften 55 Teilnehmer die gesamte Strecke zurück ins Ziel. Nur 31 Stunden brauchten Hilde Krols und Rudy de Roovere aus Belgien! Für fast alle Wanderer war die Tour ein Erfolgserlebnis, viele haben persönliche Rekorde gebrochen. Allen 25 Wanderinnen und 92 Wanderern gebührt Respekt. Nachdem die Nachbereitungen des EXTREM-Wander-Events 2017 abgeschlossen sind und die Sommerpause beendet ist, können wir euch erfreulicher Weise mitteilen: Es gibt eine Neuauflage der europaweit einmaligen Extrem-Extrem Wanderveranstaltung in 2018! Das Veranstalter-Team von 2017 (Edersee Touristic GmbH, Tourist-Information Willingen und Wirtschaftsförderung Hansestadt Korbach) wird in 2018 erweitert: Die Ferienregion Diemelsee ist mit an Bord.  Durch die Erweiterung sind wir in der Streckenführung flexibler und können den Teilnehmern einen neuen und attraktiven Streckenverlauf bieten. Grobe Streckenplanung (vorläufig): Es warten wieder 157 km und knapp 3.100 Höhenmeter auf euch! Der Start- und Zielort wird 2018 Diemelsee-Heringhausen sein. Den groben Streckenverlauf (Diemelsee > Goldhausen > Edersee > Goldhausen > Usseln > Willingen > Diemelsee) findet Ihr hier: Die Tour verläuft überwiegend auf den zertifizierten Qualitätswanderwegen Diemelsteig, Urwaldsteig Edersee, Kellerwaldsteig, Lichtenfelser Panoramaweg, Sauerland Höhenflug [read more…]

Kein Bild

24 Stunden Bergwinkeltour

Wann: 2. September 2017 um 08:30 – 3. September 2017 um 08:30

24 Stunden im Kinzigtal Erstmalig geht die 24 Stunden Wanderung rund um den Bergwinkel an den Start. Sie werden in der schönen Landschaft des Kinzigtals durch die Stadt Schlüchtern und ihre Ortsteile wandern. Warum heißt die Region Bergwinkel? Es umschreibt  eine kleine Region des Landrückens, in der die Ausläufer der Brückenauer Kuppenrhön im Osten, des Sandsteinspessarts im Süden und des südlich unteren Vogelsbergs im Westen zusammentreffen. Als Bergwinkel wurde im Wörterbuch der deutschen Sprache von Joachim Heinrich Campe allgemein „ein Winkel zwischen Bergen, ein Thal, welches sich zwischen zwei Bergen in einen spitzen Winkel endet“ definiert. Gewandert wird auf alten Handelswegen, vorbei an Burgen und Ruinen sowie auf  Waldwegen auf denen schon mancher Adelsmann ritt. Außerdem werden Sie beeindruckende Aussichten auf die hessische Rhön und den Vogelsberg erleben. Start und Ziel ist das Dorfgemeinschaftshaus in 36381 Schlüchtern Breitenbach.     Ablauf Samstag, 02.09.2017 6:00 bis 8:30 Uhr        Ausgabe des Starterpakets 7:00 bis 8:15 Uhr        Gemeinsames Frühstück am Dorfgemeinschaftshaus (Zentrale) 08:15 Uhr                     Startbriefing und Begrüßung der Teilnehmer 08:30 Uhr                     Start der „24 Stunden Wanderung“ Ab 17:00 Uhr                Abendessen Ganztags: Ruhe- und Schlafräume im Dorfgemeinschaftshaus vorhanden. Sonntag, 03.09.2017 6:00 bis 9:00 Uhr Frühstück am Dorfgemeinschaftshaus (Zentrale) 08:30 Uhr Ende der „ 24 Stunden Wanderung“anschließend Gemütlicher Ausklang Anmeldungen ab sofort unter: http://24-wandern.de

Kein Bild

Horizontale Jena 2018

Wann: 1. Juni 2018 – 2. Juni 2018 ganztägig

Jedes Jahr Ende Mai, Anfang Juni finden sich  1.000 Teilnehmer  am Start ein. Sie starten zu einer außergewöhnliche Herausforderung, nämlich 100 km in maximal 26 Stunden zu wandern. Die gewanderte Strecke führt unter anderem über die mittlere Horizontale der Kernberge, daher hat unsere Veranstaltung ihren Namen. Was die Strecke so außergewöhnlich macht, ist nicht nur deren Länge, sondern vor allem auch die Abwechslung von Berg und Tal. Der Wanderweg führt rings um Jena herum und bietet unterwegs wunderbare Landschaftseindrücke, schöne Ausblicke und interessante Begegnungen. In geraden Jahren führt die Strecke im Uhrzeigersinn um Jena herum, in ungeraden gegen den Uhrzeigersinn. 2016  hielten 63% der Teilnehmer bis zum Ziel durch. von 1.009 Teilnehmern sind 678 in 2017 an das Ziel angekommen.

Kein Bild

24 Stunden von Bayern 2018

Wann: 16. Juni 2018 – 17. Juni 2018 ganztägig

Zum zehnten Mal findet die 24-Stunden-Kultveranstaltung statt, 2018 im Frankenwald, der seit Herbst 2015 als erste Region Bayerns das begehrte Zertifikat „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ tragen darf. Wo genau wird in den nächsten Wochen entschieden. Aktuell ist der Frankenwald Deutschlands größtes zusammenhängendes, zertifiziertes Wandergebiet, das diese Auszeichnung erhalten hat. Zum Qualitätskonzept des Frankenwaldes gehören nicht nur Weit-Wanderwege wie der FrankenwaldSteig“, ein über 242 Kilometer langer Rundweg oder die kürzeren 32 „FrankenwaldSteigla“, die sich gut für einen Halbtagesmarsch eignen – sondern auch rund 50 zertifizierte Wander-Gastgeber, die sich ideal auf die Bedürfnisse der Wanderer eingestellt haben. D 2017 gab es eine weitere Überraschung: der Frankenwald wurde vom Bund Deutscher Forstleute als „Waldgebiet des Jahres“ ausgezeichnet und würdigt damit die vorbildliche Verzahnung von Tourismus, Naturschutz und der forstlichen Nutzung im Frankenwald. Der Frankenwald besticht mit seiner landschaftlichen Vielfalt und authentischen Ursprünglichkeit abseits des Massentourismus. Hier fühlen sich Wanderer, Radfahrer, Erholungssuchende und Genussurlauber gleichermaßen wohl. Wanderer können sich über bestens gepflegte Wege freuen, entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze auf dem „Grünen Band“ oder am „Drehkreuz des Wanderns“, wo insgesamt fünf überregional bekannte und zum Teil qualitätsgeprüfte (Fern-)Wanderwege beginnen.   Die Online-Anmeldung beginnt am 4. April 2018 um 04:44 Uhr und ist 24 Stunden lang möglich. Die 444 Starterplätze werden wie immer ausgelost.    

Kein Bild

100 km Dodentocht® Kadee Bornem

Wann: 11. August 2017 um 21:00 – 12. August 2017 um 21:00

Eurapas Kultmarsch. Die internationale „100 km Dodentocht®“ startet in diesem Jahr zum 48. Mal am Freitag 11. August pünktlich um 21:00 Uhr in Bornem.  Der Dodentocht ist keine  Wanderung  mit Wettkampfcharakter, aber die Herausforderung 100 km zu wandern, marschieren oder zu joggen und dies innerhalb eines Zeitrahmens von Minimum zehn und Maximum 24 Stunden. Der Dodentocht wird in Bornem und Umgebung wie ein Volksfest gefeiert. Jährlich treten mehr als 11.000 Wanderer und Läufer den Marsch an. Je nach Wetter liegt die Erfolgsrate bei 40–60 %, wobei nach unbestätigten Gerüchten eine Vielzahl von Wanderer bei Kilometer 50 in der Brauerei Palm nach Kilometer 50 kleben bleiben…..

Kein Bild

24 Stunden-Wanderung Bernkastel Kues 2018

Wann: 21. April 2018 um 08:00 – 22. April 2018 um 08:00

Auch die sechste Runde wird wieder auf dem gerade als „Schönsten Wanderweg Deutschlands“ ausgezeichneten Moselsteig und seinen Partnerwegen quer durch das Ferienland und diesmal auch in die Eifel führen. Die 24h-Wanderung Bernkastel-Kues – eine absolute Herausforderung, die nur Gewinner kennt. Denn es zählt nicht, wer schneller oder besser ins Ziel kommt, sondern die Liebe zur Natur und der Mut zum Abenteuer. Veröffentlichung der beiden Strecken: Anfang März 2018 – Anmeldung für eine der 225 Startplätze ab 1.12.2017 unter www.24h-bernkastel.de

Kein Bild

Spessart50

Wann: 20. August 2017 um 08:00 – 20:00

Am 20. August 2017 geht die Spessart 50 in ihre Erstauflage. Spessart 50, die Erlebniswanderung im Naturpark Spessart mit Start- und Zielbereich im Kurort Bad Orb führt Sie auf 50 Kilometern durch den facettenreichen und naturbezogenen Naturpark Spessart, vorbei an Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Region. Am Sonntag, den 20. August um 08:00 Uhr startet die Wanderung im Kurpark von Bad Orb. An dieser Stelle endet die Veranstaltung auch gegen 20:00 Uhr, dort wo Sie beim Zieleinlauf vom Publikum gebührend gefeiert werden. Diese Strecke können Sie nicht nur als Einzelstarter sondern auch als Staffel erwandern. Wandern mit Eventcharakter in Bad Orb und im Naturpark Spessart stellt neue Herausforderungen, hat einen hohen Spaßfaktor, ist ein aktives Naturerlebnis, stellt Kulturverbundenheit her, schafft Bewegung und Regeneration, ermöglicht soziale Kontakte und Geselligkeit. Anmeldung unter http://www.spessart50.de/

Kein Bild

Schlaflos im Schwäbischen Wald

Wann: 26. Mai 2017 um 18:00 – 27. Mai 2017 um 18:00

Unsere 24-Stunden-Wanderung wird sicher ein unvergessliches Highlight, aber auch ein hartes Stück Arbeit für die Teilnehmenden. Im Mittelpunkt soll das gemeinsame Unterwegssein im wunderschönen Schwäbischen Wald sein. Um das Ziel – 75 km in 24 Stunden – zu schaffen, müssen die Teilnehmer geübte und fitte Wanderer sein, und die Bereitschaft mitbringen, sich diszipliniert in der großen Wandergruppe (60 Wanderer) und innerhalb des vorgegebenen Zeit- und Organisationsplans zu bewegen. Nur so kann das Ganze zu einem eindrücklichen, bereichernden Erlebnis für alle werden. Start Freitag, 26. Mai 2017, pünktlich 18 Uhr am Feuerwehrhaus in Spiegelberg. Für die Zeit der Tour stellt die Gemeindeverwaltung kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, am gemeinsamen leckeren, stärkenden Abendessen ab 17.00 Uhr teilzunehmen. Das Essen ist im Teilnehmerbetrag enthalten. Die Wanderstrecke beträgt rund 75 km und führt über die Gemeindegebiete von Spiegelberg – Großaspach – Oberstenfeld – Löwenstein – Obersulm – Wüstenrot nach Spiegelberg. Die Rückkehr ist für Samstag 27. Mai, zwischen 18 und 19 Uhr in Spiegelberg vorgesehen. Teilnahmegebühr und Leistungsumfang Die Teilnahmegebühr beträgt 80 € je Teilnehmer. Darin sind folgende Leitungen enthalten: – Kompetente Führung durch zwei zertifizierte Naturparkführer – vorab: GPS-Tracks und Karte – Verpflegung während der Tour: Abendessen (vor Abmarsch), Frühstück, Mittagessen, außerdem Obst, Mineralwasser und kleine Snacks – bevorzugt von regionalen Erzeugern und Vermarktern – Begleitfahrzeug: Transport zum Ausgangsort im Falle des Abbruchs der Wanderung – Am Ziel steht eine Umkleidemöglichkeit zur Verfügung – Zertifikat über die Teilnahme an der Tour – Notfallversorgung: Die Tourleiter sind in Erster Hilfe (Outdoor) ausgebildet, es besteht ein mit dem Rettungsdienst abgestimmter Rettungsplan [read more…]

Kein Bild

Wandern bis der Arzt kommt

Wann: 1. April 2017 um 05:30 – 19:00

Wandern bis der Arzt kommt  Unter diesem Signet veranstaltet die DAV Sektion Darmstadt jährlich eine Langstreckenwanderung Termin: 01.04.2017 eintägig Leitung Thorsten Seemüller Gebiet: Michelstadt und zentraler Odenwald Stützpunkt: Friedhofstraße 20 Beschreibung: eintägige Wanderung  Wandern Start: 5:30 Uhr Abmarschzeit Michelstadt am Bahnhof; bei jedem Wetter! Treffpunkt: 5:15 Uhr Kleidung: den Witterungsverhältnissen angepasste Kleidung Sonstiges: Stirn- oder Taschenlampe, Handy Kosten: Für Sektionsmitglieder werden für Tagestouren keine Teilnehmergebühren erhoben! Auch in diesem Jahr bitten wir die Teilnehmer einen Unkostenbeitrag in Höhe von 10 Euro zu entrichten. Darin enthalten sind 5 Euro für die Streckenverpflegung und das Versorgungsfahrzeug plus 5 Euro Spende „Spendenzweck wird bekannt gegeben“. Weitere Informationen und Hintergründe gibt’s mit der Info-email bei der Anmeldung. Das Mittagessen „warme Suppe mit/ohne Wurst“ wird wie immer separat abgerechnet (inklusive Getränke ca. 10 Euro). Versorgung: Etwa alle 10 Km treffen wir unser Versorgungsfahrzeug bei dem sich jeder Teilnehmer mit kleinen Snacks und Getränken versorgen kann. Voraussetzungen: Anforderung: Ausdauer für eine sehr lange Tageswanderung Streckeninfo: von Michelstadt im Herzen des Odenwaldes über ca. 65 km und etwa 2.000 Hm bergauf und 2.000 Hm bergab wieder dorthin zurück Teilnehmergebühr: 0,00 € Teilnehmerzahl: 20 Bemerkung zur Ameldung:: per Email: thorstenseemueller(at)hotmail.com Versicherung: Über DAV – Nichtmitglieder Wandern auf eigene Verantwortung Auf den Waldabschnitten bestehen nur eingeschränkte Möglichkeiten die Wanderung zu beenden Bemerkungen: Ende: Für alle Teilnehmer besteht die Möglichkeit die Wanderung nach Belieben zu beenden. Durch unser Versorgungsfahrzeug besteht der Service bis zum nächsten Punkt mit ÖPNV gebracht zu werden.

Kein Bild

24 Stunden Potsdam-Havelland 2017

Wann: 7. Oktober 2017 ganztägig

Zum dritten Mal veranstalten die Wietkieker in Potsdam einen Großwandertag  mit den „24 Stunden Potsdam-Havelland“ am 7. Oktober 2017. Die Wanderungen führen wieder in die Natur- und Kulturlandschaft von Werder (Havel), Schwielowsee und Potsdam. Das Programm: 25, 50 und 100 Kilometer. ACHTUNG – nur für echte Powerwalker: Die DURCHSCHNITTLICHEN GEHGESCHWINDIGKEITEN betragen : ca. 5,3 km/h beim 100 Kilometerkurs, ca. 5,0 km/h auf den 50 Kilometern und ca. 4,5 km/h auf dem 25-Kilometer-Kurs. Die Touren werden wie immer von erfahrenen Wanderführern angeführt und begleitet. An ausgewählten Pausenstationen wird eine Versorgung mit kalten und warmen Getränken sowie Bananen und Müsli-Riegel sichergestellt. Warmes Essen erwartet die Teilnehmer jeder Tour (die 25 km einmal, die 50 km zweimal und die 100 km dreimal). Auch für Vegetarier ist vorgesorgt Die 100er bekommen am Ende der 24 Stunden noch ein kräftiges Frühstück. Zur Streckenversorgung gehört auch ein Shuttledienst, der an den Pausenstationen zur individuellen Rückführung zum Startort genutzt werden kann. Am Start und an einigen Pausenstationen wird es musikalische Unterhaltung geben.  Alle Teilnehmer erhalten einen Veranstaltungs-Button, eine Medaille und eine Urkunde. Alles ist  im Preis inbegriffen ! Teilnehmergebühren pro Person: 65,00 Euro (58,50) für die 100 Kilometer, 45,00 Euro (40,00) für den 50er Kurs und 25,00 Euro (21,50) für den 25er Kurs. Frühbucher bis 28. Februar 2017 erhalten einen Rabatt und zahlen die in Klammern genannte Summe.  Anmeldungen werden unter https://www.wandern-mit-uns.de/index.php/24-stunden-potsdam-havelland/anmeldung ab sofort  angenommen. 

Kein Bild

24 Stunden Grenzgänger an der Saarschleife 2017

Wann: 30. September 2017 um 08:00 – 1. Oktober 2017 um 09:00

Do it again Gehe an deine Grenzen…und wachse über dich hinaus! Nach der erfolgreichen Premiere in 2016 bietet die Saarschleife Touristik Gmbh wiederum eine 24-Stunden-Wanderung in einem außergewöhnlichen Wandergebiet an. Angeboten wird in diesem Jahr eine neue Streckenführung.