bis 35 km

Vom Tor zum Odenwald nach Erbach

Groß-Umstadt, das Tor zum Odenwald, ist Ausgangsort einer karfreitäglichen Exkursion nach Erbach. Vom Groß-Umstädter Bahnhof führt der Weg durch die Mühlstraße Richtung Schwimmbad nach Wiebelsbach, einem eisenbahntechnischen Verkehrsknotenpunkt. Weiter geht es zur 64 Seelen zählenden Siedlung mit dem ungewöhnlichen Namen Frau Nauses, der letzten Bastion vor dem Mümlingtal.
bis 35 km

Entlang der Gersprenz nach Aschaffenburg

Bei nicht frühlingsadäquaten Temperaturen von minus zwei Grad und einer unangenehmen Ostbrise geht es Ende März entlang der Gersprenz zur fränkischen Mainmetropole. Gestartet wird im hessischen Münster. Der 51 Kilometer lange Fluss schlängelt sich zwischen Münster und Hergershausen durch das aufwändig renaturisierte Naturschutzgebiet,  welches zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert ist.